bohren und der club of gore – gewaltphantasien und todesängste in moll: nicht so schnell und nicht so makaber, sondern einfühlsam, ehrlich und fragil. das leben ist eben ein langer, dreckiger Fluss…